Let's talk about: Gesichtsreinigung

Let’s Talk about: Gesichtsreinigung – die Grundlage einer guten Hautpflege

 

Dein Gesicht ist deine wichtigste Visitenkarte, deshalb sollte es immer im besten Licht erstrahlen. Eine gründliche Gesichtsreinigung ist dabei der Schlüssel zum Erfolg, denn nur ein sauberes, gepflegtes Gesicht strahlt natürliche Schönheit aus und wirkt auch ohne viel Make-up einfach anziehend.

 

Ohne Haut könnten wir nicht leben! 

Mit rund 2 Quadratmetern Oberfläche und bis zu 20kg Gewicht ist die Haut das größte Organ des Menschen. Die Haut ist aber nicht nur ein äußerst umfangreiches Organ, sondern auch ein zartes. Sie ist ein echtes Hochleistungsorgan und unser Schutzschild im Alltag!

Stell dir eine Welt vor, in der die Luft nicht verschmutzt ist, niemals sehr trocken und immer wohltemperiert, natürlich ohne Heizung.

Eine Welt, in der Sonneneinstrahlung niemals so intensiv ist, dass wir Sonnenschutz benötigen, eine Welt in der Schweißgeruch toleriert wird und Make-up unbekannt ist.

 

In so einer Welt ist Wasser nur zum Trinken da, in dieser Welt bräuchten wir unsere Haut im Gesicht und am Körper nie zu reinigen, aber die Realität sieht bekanntlich anders aus!  

Die tägliche Gesichtsreinigung ist das A und O der Hautpflege, denn ist das Gesicht nicht gereinigt kann es sein, dass sich noch Schmutzpartikel, Staub, Make-up-Reste oder Fette (Schweiß und Talg) auf der Haut befinden. 

 

Diese würden ein Eindringen der anschließenden Pflegewirkstoffe negativ beeinträchtigen, ja sogar verhindern. Fazit: wenn man die Haut nicht reinigt, braucht man auch nicht in teure hochklassige Pflegemittel investieren. Da die Wirkstoffe nicht eindringen können, verbleiben sie zusammen mit den Schmutzpartikeln und alten Hautschüppchen auf der Hautoberfläche und lassen der Haut keine Luft zum Atmen, weil sie die Poren verschließen!

 

Es kann dadurch sogar zu Hautunverträglichkeiten, Unreinheiten sowie Hautirritationen führen. 

 

„Ich benutze nur Wasser und Seife“

 

Seife ist mit einem pH-Wert von circa 8-11 alkalisch und dadurch bringt sie den pH-Wert der Haut und den Säureschutzmantel aus der Balance und kann die Haut stark austrocknen. Seifen sind Tenside. Sie gehören zu den Fettsäuren und haben auf unserer Gesichtshaut nichts verloren. Langfristig wird die Haut ausgetrocknet und verliert die Fähigkeit selbst Feuchtigkeit zu speichern. 

 

Im Institutsalltag höre ich auch immer wieder, dass die Haut nur mit Wasser gereinigt wird. Das ist eine kleine hygienische Katastrophe für die Haut. 

Man putzt ja auch schließlich nicht seine Zähne ohne Zahnpasta. 

 

Auf unserer Haut befinden sich Talgreste und Schweiß, verbunden mit Staub, Milben, Umweltgiften, Make-up-Resten, etc… Dieser fetthaltige „Schmutz-Cocktail" ist alleine mit Wasser leider nicht zu entfernen. 

Apropos: Wer es mit zu heißem Wasser gut für die Haut meint liegt falsch, da zu heißes Wasser die Haut ebenfalls austrocknen kann. Menschen mit Couperose und Rosacea sollten besonders darauf achten, da die Durchblutung durch die Wärme angekurbelt wird.

 

„Ich habe ja nur geschlafen, da genügt es wenn ich meine Gesichtshaut morgens nur mit Wasser oder gar nicht reinige" , höre ich immer wieder Kundinnen sagen. 

Unsere Haut transpiriert (schwitzt) im Schlaf bis zu 40% mehr, es bilden sich Schweiß- und Talgablagerungen auf unserer Haut, welche sich mit Hausstaub und Milben (welche in jedem Bett enthalten sind) vermischen. Zudem ist die Haut auch ein Ausscheidungsorgan, welches Nachts entgiftet, was sich auf der Hautoberfläche natürlich sammelt.

Diese mit bloßem Auge nicht sichtbaren Verunreinigungen müssen schonend, aber gründlich entfernt werden, mit Wasser und einer auf den Hauttyp abgestimmten Reinigung. 

 

Welches Reinigungsprodukt passt aber nun zu meiner Haut?

 

Bei normaler bis leicht trockener Haut, kannst du eigentlich alles nehmen, was du gerne benutzt. Reinigungscreme,- milch,- gel,-wasser oder Reinigungsschaum. Achte darauf, dass du keine alkoholhaltigen Reinigungsprodukte verwendest, diese würden deine Haut austrocknen. 

 

Wenn deine Haut sehr trocken ist, neigt deine Gesichtshaut besonders an der Nase und den Wangen zu leichter Schuppenbildung. Trockene Haut braucht daher eine Pflege, die besonders viel Feuchtigkeit spendet. 

Eine Reinigungscreme, eine reichhaltigere Reinigungsmilch oder aber ein Reinigungs-öl ist in diesem Fall die richtige Wahl für dich. So wirken auf die Haut direkt schon bei der Gesichtsreinigung pflegende Inhaltsstoffe. Reinigungsprodukte mit alkoholhaltigen Wirkstoffen sollten nicht verwendet werden.

 

Ist Deine Haut eher fettig und ölig, brauchst Du für die Gesichtsreinigung ein Pflegeprodukt, das den zu viel produzierten Talg aus Deinen Poren spült und sie sanft von dem überschüssigen Hautfett befreit. Ein Waschgel oder ein Reinigungsschaum ist deine perfekt Wahl zur Reinigung. Ein geringer Alkoholanteil kann bei fettiger zu Unreinheiten neigender Haut von Vorteil sein. 

 

Nimm dir also am besten morgens und abends die Zeit dein Gesicht gründlich zu reinigen. Kleiner Tipp: ich habe immer 2 Reinigungen zu Hause und habe eine Flasche dann immer in der Dusche stehen, dann geht alles ganz fix. Generell kannst du eine Reinigungscreme,- öl oder Milch auf die trockene Haut auftragen und mit kreisenden Bewegungen (fördert gleichzeitig die Durchblutung) deine Haut reinigen. Danach mit Wasser abwaschen und die nachfolgende Pflege auftragen. Bei einem Gel oder einem Schaum, empfiehlt es sich die Haut vorher kurz nass zu machen, dann lässt sich der Schaum besser verteilen. 

 

Voll im Trend - Mizellenwasser: Mizellen sind mikroskopisch kleine Partikel. Sie bestehen aus speziellen Tensiden, die einen fettlöslichen (lipophilen) Kern und eine wasserlösliche (hydrophile) Hülle besitzen.

Im Gegensatz zu Wasser und Seife, die die Haut nur oberflächlich von Schmutz befreien und noch dazu den Säureschutzmantel angreifen, entfernen Reinigungsprodukte mit Mizellen äußere Unreinheiten sanft. Die reinigenden Moleküle umhüllen Schmutzpartikel und Make-up-Reste und ziehen sie wie ein Magnet an. Auch wasserfestes Augen-Make-up lässt sich so problemlos entfernen. 

Die sanften Reinigungswässer und -lotions sind für jeden Hauttyp geeignet. Sogar für extrem sensible Haut. Die Anwendung ist übrigens einfach: Die Lösung bzw. Lotion auf ein Wattepad geben und damit sanft über das Gesicht (und ggf. die Augen) streichen.

Mizellen sorgen dafür, dass die Reinigungs-Flüssigkeit nicht fettig erscheint, sondern sich anfühlt wie Wasser.  

 

Und was nun? Jetzt ist deine Haut für Wirkstoffe bereit. Am besten benutzt du im nächsten Schritt ein Gesichtswasser, dann ein Serum und dann deine Tages oder Nachtpflege, sowie Augenpflege.

Hier findet ihr direkt eure passende Pflege – be wonderful! 

Passende Artikel
Lait Hydra Fraicheur Lait Hydra Fraicheur
Inhalt 200 ml (0,12 € * / 1 ml)
25,18 € * 26,51 € *
Lait Hydra Beaute Lait Hydra Beaute
Inhalt 200 ml (0,12 € * / 1 ml)
24,96 € * 26,27 € *
Mousse Bioxygene Mousse Bioxygene
Inhalt 150 ml (0,20 € * / 1 ml)
29,55 € * 31,10 € *
Mousse Bioxygene Reisegröße Mousse Bioxygene Reisegröße
Inhalt 45 ml (0,26 € * / 1 ml)
11,40 € * 12,00 € *
Microbiotic Mousse Microbiotic Mousse
Inhalt 150 ml (0,16 € * / 1 ml)
23,70 € * 24,95 € *
Re-move Re-move
Inhalt 100 ml (0,31 € * / 1 ml)
31,03 € * 32,66 € *
Re-move PH Re-move PH
Inhalt 100 ml (0,40 € * / 1 ml)
40,28 € * 42,40 € *
Cleansing Cream Cleansing Cream
Inhalt 150 ml (0,19 € * / 1 ml)
28,76 € *
Gel Nettoyant Visage Gel Nettoyant Visage
Inhalt 150 ml (0,22 € * / 1 ml)
32,69 € * 34,41 € *
Hydra Tendre Hydra Tendre
Inhalt 150 ml (0,21 € * / 1 ml)
31,11 € * 32,75 € *
Demaquillant Hydra Sensitive Demaquillant Hydra Sensitive
Inhalt 200 ml (0,12 € * / 1 ml)
24,54 € * 25,83 € *
Eau Demaquillant Micellaire Eau Demaquillant Micellaire
Inhalt 200 ml (0,13 € * / 1 ml)
27,13 € * 28,56 € *
Hydra Demaquillant Yeux Hydra Demaquillant Yeux
Inhalt 100 ml (0,20 € * / 1 ml)
19,64 € * 20,67 € *
Demaquillant Express Yeux Demaquillant Express Yeux
Inhalt 100 ml (0,29 € * / 1 ml)
29,73 € * 31,29 € *